Mittwoch, 13. Juni 2012


i dont know what today, except for today is the day :)

in ca. 6 Stunden kommen meine Eltern hier am Flughafen an.
Nach 10 Monaten enddddddlich :)

Ich war gestern Nacht bis halb 4 morgens wach, weil ich vor Aufregung nicht schlafen konnte. :D
ohman. :)

Donnerstag, 31. Mai 2012

just random..

One day I'd wish time would stand still, so I have more time to spend with my american friends,  and the next moment I wish time would go by fast, so I can see all my german friends as soon as possible.
It's crazy how fast time flew by. Just 10 month ago I was super excited and curious and looking forward to this year. Now it's over and yes, sometimes I wish i would've done things differently, but over all I'm happy with all the experiences I made.
In only 10 month I realized so much about life, about my life: Who I can always rely on, who never really cared, I learned to appreciate the things I've got, instead of  always wanting more and more.
Now that I look back it's crazy to see how friendships slowly built up, and now it's like I'm leaving my new best friends behind.
It hasn't only been 10 months in my life. It's been a whole life in 10 months.
And now it's only 2 more weeks until my parents are finally coming here and I kinda feel like I felt before I left home:

18. Juli 2011 - Die Zeit läuft
Jetzt ist es nur noch 1 Monat hin, bis ich ins Flugzeug steige. Im Moment ist das alles ganz komisch. Ich muss mir langsam Gedanken machen, was ich mitnehm' und was hier bleiben muss. Und dann immer dieses 'ich will dich nochmal sehn, bevor du fliegst!'. Jedes mal gibts Heulattacken bei meinen Liebsten. Eigentlich KANN garnichts mehr raus.

I gotta think about what I'll leave here, what I'll bring and what to ship eventually. I have so much stuff, I don't even know where to keep it all..
And now everybody's like: "So, you're excited to go home?" 
..and then theres my answer: "Well, of course! But it's gonna be hard to leave."
I don't know, it hasn't hit me yet, that everything is gonna be over soon.
Ok, I feel like I'm making this more dramatic than it actually is, but writing about it helps me realize how close farewell is..
And this time I don't know if I see everybody again next year. Or the year after that, because people are leaving for college..
But good thing that there's skype :)
And I already have a deal going on, if someone sends me american candy, I'll send them german candy! :)

Friday is graduation of all the seniors, they have their last day tomorrow.
Saturday is my dance recital, where all dances from this year will be performed. 
And after that we'll go up north for Ellens Cousins Graduation Party.
Sunday we'll see a practice from a jet ski race which is this summer.
Uhm, well and then theres another week. And my last weekend which I'll probably mostly spend with Emily :) ..and lets see what else will happen. :)

Sorry, I had to write this in english, cause it's just way easier for me to express myself in english than in german haha :)
And if someone need translation, just message me or something. :)


9 1/2 months ago @ HH Airport

Donnerstag, 17. Mai 2012

true words..

Ich hab das nicht geschrieben, aber es passt einfach total. Also wenn ihr Zeit habt, lest es euch ruhig mal durch, lohnt sich auf jeden Fall! :)

"A year has passed and now we stand on the brink, of returning to a world where we are surrounded by the paradox of everything and yet nothing being the same.
In a couple of weeks we will reluctantly give our hugs and, fighting the tears,we will say goodbye to people who were once just names on a sheet of paper to return to people that we hugged and fought tears to say goodbye to before we ever left.
We will leave our best friends to return to our best friends.
We will go back to the places we came from, and go back to the same things we did last summer and every summer before.
We will come into town on that same familiar road, and even though it has been months, it will seem like only yesterday.
As you walk into your old bedroom, every emotion will pass through you as you reflect on the way your life has changed and the person you have become.
You suddenly realize that the things that were most important to you a year ago don't seem to matter so much anymore, and the things you hold highest now, no one at home will completely understand.
Who will you call first?
What will you do your first weekend home with your friends?
Where are you going to work?
Who will be at the party Saturday night?
What has everyone been up to in the past few months?
Who from school will you keep in touch with?
How long before you actually start missing people barging in without calling or knocking?
Then you start to realize how much things have changed, and you realize the hardest part of being an exchange student is balancing the two completely different worlds you now live in, trying desperately to hold on to everything all the while trying to figure out what you have to leave behind.
We now know the meaning of true friendship.
We know who we have kept in touch with over the past year and who we hold dearest to our hearts.
We've left our worlds to deal with the real world.
We've had our hearts broken, we've fallen in love.
There have been times when we've felt so helpless being hours away from home when we know our families or friends needed us the most, and there are times when we know we have made a difference.
Just weeks from now we will leave.
Just weeks from now we take down our pictures, and pack up our clothes.
No more going next door to do nothing for hours on end. We will leave our friends whose random e-mails and phone calls will bring us to laughter and tears this summer, and hopefully years to come.
We will take our memories and dreams and put them away for now, saving them for our return to this world.
Just weeks from now we will arrive.
Just weeks from now we will unpack our bags and have dinner with our families. We will drive over to our best friend's house and do nothing for hours on end.
We will return to the same friends whose random emails and phone calls have brought us to laughter and tears over the year.
We will unpack old dreams and memories that have been put away for the past year.
In just weeks we will dig deep inside to find the strength and conviction to adjust to change and still keep each other close.
And somehow, in some way, we will find our place between these two worlds.
In just weeks.
Are you ready?"

Dienstag, 15. Mai 2012


Hab ne page für Prom gemacht :)                                                              ⤴⤴

Samstag, 28. April 2012


Prom is tomorroooooow :)
Montag war ich beim Friseur, gestern hab ich ein spray tan bekommen, heute mani + pedi.
Also alles ist ready! :)
ehm. ja, ich weiß nicht wirklich warum ich diesen post geposted habe, aber naja. :)
auf jeden Fall kommen gaaaanz viele Fotos hier rauf im laufe der nächsten Woche, wenn ich die ganzen Bilder habe! :)

dedüm  ;*

Donnerstag, 26. April 2012

Mock Crash, Easter, Prom, Golf, Dance .........

Ohgott.. Hauptsache es ist erstmal richtig viel passiert. Ich hatte kaum Zeit mal irgendwas zu schreiben. :D
Mal sehn woran ich mich noch erinnern kann..

In der Schule hatten wir irgendwie vor 3 wochen oder so nen Mock Crash. Das heißt, vor der Schule aufm Parkplatz wurde son Unfall from drinking & driving aufgebaut. Mit Autos von richtigen Unfällen.
Morgens in den ersten beiden Stunden hat der cop der in der schule immer rumläuft mit nem Kollegen alle 15 Minuten irgendwelche Schüler ausm Untericht geholt. Dann haben die nen Abschiedsbrief vorgelesen von wegen 'so und so ist heute in einem autounfall gestorben, sie war immer eine gute person blablabla' sowas halt.
In den passing times konnten wir die dann alle draußen stehen sehn mit derem 'Brief' in deren Händen. Sie hatten dann auch so make-up, als wäre sie wirklich tot. Oder halt in nem krassen Unfall undso.
während der Vorführung
Naja, wiegesagt dann am Ende des Tages sind alle zum Parkplatz, wo wir die 'gestorbenen' dann in den Autos sitzen gesehn haben, als wären sie halt wirklich so gecrasht. Ohne scheiß, es war richtig krass. Die eine lag auf der Windschutzhaube, überall war fake Blut etc...
Dann kam Feuerwehr, Krankenwagen, Polizei, für die das alles auch ne gute Übung war. Die haben dann alle so ihren Job getan. Später kam sogar ein Leichenwagen mit Pastor, weil die eine direkt vor Ort 'gestorben' ist.. So krass man..
Noch heftiger. Alle, die halt in dem ganzem Projekt waren (die haben das irgendwie für 2Monate geplant oder so, aber niemand wusste davon) wurden Handys und alles weggenommen, also hatten die garkein Kontakt zur Außenwelt, als wenn sie halt wirklich gestorben sind.
Die haben dann alle in nem Hotel übernachtet.
Am nächsten Morgen im Auditorium saßen die alle auf der Bühne. Neben denen haben sie nen Sarg aufgebaut. Und im Auditorium verteilt hingen deren Abschiedsbriefe..
Dann haben sie uns ein Video gezeigt, was die alle irgendwann mal gemacht haben, wie der ganze crash entstanden ist. Die eine Gruppe war feiern, hat getrunken und sind dann Auto gefahren. Die andere Gruppe im anderem Auto waren nicht mal betrunken, sondern sind einfach irgendwo hin gefahren. Naja, und dann gabs nen crash.. Ach und dann haben sie noch die Szenen im Krankenhaus gefilmt.. Und einer wurde verhaftet, das haben sie auch alles gefilmt. Und dann noch die Gerichtsverhandlung mit den 'überlebenden'.. Natürlich war alles nur gespielt, aber trotzdem.. Es wirkte einfach mega echt.
Dann kam unser Schludirektor auf die Bühne und hat halt erzählt von wegen, wie gefährlich drunk driving ist. Den Abend vorher haben die 'Opfer' einen Brief für deren Familie und Freunde geschrieben.
'Yesterday I died, and I didn't get to tell you....'
Alle haben geheult. Zumindest die Mädchen. Aber ne, das wars immernoch nicht. Dann kamen sogar ein paar Eltern auf die Bühne, die auch einen Brief mit dem selben Anfangssatz geschrieben haben..
So krass..
Danach kam denn nur noch der Cop und der Richter, die von deren Erfahrungen erzählt haben und alles.
Also das volle Programm.. Noch am selben Tag & die Tage danach, echt alle waren einfach total geschockt..
(das waren die einzigen Bilder, die ich gefunden hab.. :D)

Soo, das war das..
Ansonsten. Achja Ostern! :)
Wir sind up north gefahren. Dort haben wir dann Ostereier bemalt mit den kleinen Kids undso. :)
Dann haben wir 200 Plastikeier mit Süßigkeiten gefüllt, die die Eltern dann am Samstag morgen versteckt haben. Danach hat jeder ne Tüte in die Hand bekommen und dann ging die Ostereier Jagd los haha :)
Wir hatten ehrlich unsern Spaß! :D
Nachdem wir fast alle Eier gefunden haben, haben wir die ganzen Süßigkeiten in ne große Schüssel aufm Tisch gestellt! :)
Später gabs denn natürlich auch wieder n fettes Osterdinner. Up north gibts immer so viel zu essen. :/
Naja, ja am Sonntag haben wir nicht wirklich was gemacht, außer Kirche..........
Danach nur gefaulenzt, Spiele gespielt etc..

Letztes Wochenende haben meine Schwester und ich meine Frisur für Prom geübt.
Montag war ich beim Friseur, wieder alles auffrischen & kaputte Spitzen ab. :)

Ansonsten war ich irgendwie jeden Tag unterwegs. Sachen für Prom gekauft oder sonst was. :)
Letzte Woche hatte ich mein erstes Golf meet, lief sogar ganz gut. Ich hatte den besten score von unserm Team. Nur JV, aber naja. Immerhin! :D
Gestern hab ich Varsity gespielt, weil wir nur 5 Leute hatten und ich Nummer eins on JV war.
Ja ne, lief nicht so gut. :D Egal. Ich bin braun geworden. Das zählt. haha. :)
Danach war unser gesamtes Team chinesisch essen. :)

Dieses Wochenende hatten wir ne Competition. & es lief richtig gut. Meine Hiphop Gruppe hatte die beste Punktzahl von allen. Diamond 1st Place. Und dazu haben wir noch ne riesige Trophähe gewonnen. :)
Das Bild poste ich, sobald ich es hab hihi. :)

Ansonsteeeeen. I think thats it. :)
Puh, endlich noch ne Sache, was ich von meiner to-do-list abhaken kann. :)

Oh hey, noch 66 days ;*

Sonntag, 1. April 2012


Dienstag sind wir zum Vergnügungspark in der Mall of America gefahren, so krass, dass da ernsthaft n garnicht mal so kleiner Jahrmarkt mitten in der Shopping Mall aufgebaut ist. Alles so in Kindersendungen, wie Spongebob undso. Ellen und ich hatten auf jeden Fall unsern Spaß! :D
Danach haben wir bei Buffalo Wild Wings gegessen, son Restaurant, bekannt für deren wings. Ja, definitiv kein gutes date restaurant, weil man einfach mitm ganzem Gesicht isst! :D
Danach sind wir in die nächste Mall gefahren und Ellen und ich haben ein paar Kleider anprobiert. Ich hätte mir fast ein Prom dress da gekauft..
Später haben wir 2 Freunde am Kino getroffen und die Hunger Games geguckt! :)
Schade, dass ich im Moment sick bin und mich im Kino fast übergeben hätte.. :/
Nach dem Film gings nach Hause und dann auch so ziemlich sofort ins Bett! :)

Mittwoch gings in Minnesota Zoo! Am Anfang war das Wetter nicht so gut, also waren wir die ganze Zeit drinnen. Später wurds dann aber besser, also sind wir raus und haben den Rest angeguckt! :)
Dann sind wir zu Macys gefahren, um noch nach ein paar anderen Kleidern zu gucken & da hab ich dann auch das perfekte Kleid für Prom gefunden. Also gute Entscheidung, das von Dienstag nicht gekauft zu haben! :)
Nachm Shoppen haben wir dann Chinesisch gegessen. Als wir zuhause angekommen waren, haben Ellen und ich uns Shorts gemacht mit inside jokes on them. :)

Donnerstag waren wir im Science Museum. Am Anfang so ne Piraten Ausstellung. Keine Ahnung, war n bisschen langweilig, aber der Rest des Museums war ziemlich intressant. Danach haben wir in nem deutschem Restaurant in St Paul gegessen.. War leider nicht so gut! :/
Dann sind wir noch n bisschen durch die Ghettos in St Paul gefahren und dann auch nach Hause.
Dann sind Becky, Ellen und ich n bisschen up north gefahren um deren Cousins zu treffen.
Später zuhause late night Skype mit Geburtstagsbecky :)

Freitag sind wir nach Minneapolis gefahren, haben tausend Bilder bei irgendwelchen Sehenswürdigkeiten gemacht & danach sind wir auf den Foshay Tower in 30. Stock für son outside observatory gefahren. :) Die Twin Cities von oben. War ziemlich cool! Wäre sogar noch besser gewesen, wenn das Wetter besser wäre, aber naja.. :/ Dann waren wir Italienisch essen & sind in St. Paul rumgelaufen und dann ging auch schon nach Hause.
Abends war ich mit n paar Mädels bei ner Freundin, wo wir Bonfire Pizzas gemacht haben. Sozusagen Pizza auf Toast. :) Sie hatte ihre Cousine da & Katies Cousine aus Texas war auch da, also wir hatten ziemlich viel Spaß mit den verschiedenen accents. :D

Samstag haben wir das Tagebuch von Anne Frank als Theater gesehn. Ich glaub ich war noch nie von so vielen nerds umgeben hahaha :D Naja, das Stück war aber ganz ok. Natürlich hat Becky überall Bilder von mir und Ellen gemacht. Danach haben wir ne Freundin von Ellen abgeholt, die dann mit zu uns kam. Wir haben dann nur noch zuhause gechillt, movies gewatched dies das. :)

Heute treff ich mich später noch mit ner Freundin. Ansonsten bin ich froh, dass ich morgen wieder in die Schule geh und endlich alle Leute wieder seh :)
Morgen fängt der letzte Term an. Mein Stundenplan ist Psychology, German4, Foods1 & Chemistry.
Und nach der Schule hab ich immer Golf 8)

Yepp. Achja, Bilder sind alle bei Facebook. :) ;*